Nachhaltige Angebote

Wesentliche Produkte, verantwortungsvoll produziert

Wesentliche und nachhaltige Produkte, die eine bessere Welt für jeden Menschen und für den Planeten, den wir teilen, schaffen.

Die individuelle Verantwortung steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen, unsere nachhaltigen Angebote zu verbessern. In allen unseren Geschäftssegmenten sind unsere Führungskräfte für die Umsetzung unseres Ansatzes zur Produktnachhaltigkeit in ihren Angebotsportfolios verantwortlich und stellen sicher, dass die Entwicklung nachhaltigerer Lösungen, die unserer Zukunft zugutekommen, auf jeder Ebene von Chemours eine geschäftliche Notwendigkeit ist.

Von lebensrettenden Materialien für medizinische Anwendungen, wie z. B. Membranen und Schmiermittel für Ventilatoren, bis hin zu Kältemitteln mit geringem Treibhauspotenzial zur Kühlung von Häusern und zum Kühlen von Lebensmitteln in Lkw, in Lagerhallen und in den Regalen von Supermärkten – die Anforderungen der Welt müssen von uns verantwortungsvoll erfüllt werden.

Erwartungen und Verhaltensweisen ändern sich, und unsere Kunden erwarten eine größere Auswahlmöglichkeit und mehr Transparenz. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um ihre Bedürfnisse und die Bedürfnisse ihrer Kunden zu verstehen. Wir sorgen für Produkttransparenz, damit wir weiterhin den Wert, die Qualität und den Vertrauensvorschuss bieten können, den unsere Kunden von einem Unternehmen wie Chemours erwarten.

 Eine Grafik, die das Ziel und die Basislinie von Chemours für nachhaltige Angebote für 2030 darstellt. 

Produktnachhaltigkeit als Mittelpunkt unseres Bekenntnisses zur Verantwortlichkeit verankern

Mit der Produktnachhaltigkeit kommen wir unserer Verpflichtung und Verantwortung nach, die Auswirkungen unserer Angebote auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt während ihres gesamten Lebenszyklus zu minimieren. Dazu gehören Produktverantwortung; Einhaltung und Befürwortung von Produktvorschriften; Daten und Systeme für Produktvorschriften; sowie Toxikologie, Epidemiologie und Risikobeurteilung. Zusammen bilden sie die Grundlage unseres Managementsystems für Produktnachhaltigkeit, das wir vollständig in unsere Geschäftsprozesse und unternehmensweiten Programme integrieren. Unser Managementsystem ist der rote Faden, der alle Phasen des Produktlebenszyklus verbindet, von der Auswahl der Rohstoffe während der Forschung und Entwicklung über den Betrieb, die Lagerung und den Transport bis hin zur Nutzung durch den Kunden und schließlich bis zum Ende der Lebensdauer. Unsere Mitarbeiter, Prozesse und Kultur bilden den Mittelpunkt der Produktnachhaltigkeit und helfen uns bei unserem nie endenden Streben, immer besser zu werden und nachhaltigere Angebote bereitzustellen.

Kontinuierliche Verbesserung unserer Methodik

Wir messen den Fortschritt auf dem Weg zu unserem Ziel, bis 2030 nachhaltige Angebote bereitzustellen, mit unserer durch Dritte abgesicherten Methodik EVOLVE 2030, um zu bestätigen, dass unsere Produkte und Angebote zu den UN-SDGs und ihren Zielen beitragen. Im Jahr 2019 haben wir das Instrument mit einer ersten Gruppe von vier Produktanwendungskombinationen erprobt, um die Wirksamkeit der Methodik zu demonstrieren und zu verifizieren. Evaluierungen im Jahr 2019 haben gezeigt, dass 10,4 % unserer Einnahmen aus Produkten stammten, die zu den UN-SDGs beitragen. Wir werden die Evaluierung bestehender Bestandsprodukte/-angebote im Jahr 2020 fortsetzen, zusätzlich zur Evaluierung aller neuen Produkte/Angebote.