Alisha Bellezza

Alisha Bellezza

Präsidentin, Thermal & Specialized Solutions

Alisha ist die bewährte und unternehmungslustige Leiterin unseres Geschäftsbereichs Thermal & Specialized Solutions (TSS). Während ihrer bisherigen Tätigkeit bei Chemours hat sie ihr Fachwissen in den Bereichen Wirtschaft und Finanzen mit ihrer Leidenschaft für die Wissenschaft kombiniert, um neue und nachhaltige Lösungen zu entwickeln, die Kunden und Chemours beim Wachstum helfen, und um neue Go-to-Market-Strategien zu entwickeln und zu implementieren, die es Kunden erleichtern, Geschäfte mit Chemours zu tätigen.

 

F: Sie kommen aus der Finanzbranche, was hat Sie an der chemischen Industrie interessiert?

A: Ich war schon als Kind sehr an Naturwissenschaften interessiert und habe sogar in Erwägung gezogen, biomedizinische Technik zu studieren, bevor ich mich schließlich für Wirtschaft und Mathematik entschied. Nach einigen Jahren im kommerziellen Bankgeschäft entschied ich mich, ein MBA-Studium in Strategie und Finanzen zu absolvieren. Ich erkannte, dass ich immer noch eine Vorliebe für die Wissenschaft hatte und suchte nach Möglichkeiten, dieses Interesse mit der Wirtschaft zu verbinden. Diese einzigartige Kombination wurde mir zuteil, als ich begann, eine Forschungs- und Entwicklungsorganisation für ein Pflanzenschutzunternehmen zu unterstützen. Von diesem Zeitpunkt an war ich süchtig danach, Kundenbedürfnisse mit wissenschaftlich fundierten, wirtschaftlichen Lösungen zu erfüllen.

F: Wie hat sich Ihre Perspektive im Laufe Ihrer verschiedenen Rollen bei Chemours entwickelt?

A: Mit meinem Wechsel zu Chemours als Leiter der Abteilung Investor Relations (IR) sah ich meine Aufgabe darin, den Wert des Unternehmens zu erschließen. Lernen ist für mich das Größte, und IR ist eine großartige Möglichkeit, einen Einblick in die Abläufe eines Unternehmens aus der Vogelperspektive zu bekommen. Nach einigen Jahren und zusätzlichen Aufgaben im Bereich Finanzen entschied ich dann, eine neue Herausforderung anzunehmen, die es mir ermöglichen würde, das Wachstum voranzutreiben und auf andere Art und Weise Mehrwert zu schaffen. Ich hatte das Privileg, verschiedene Bereiche innerhalb des Unternehmens zu leiten. Heute, als Leiter des neuen Segments Thermal & Specialized Solutions, freue ich mich darauf, unser großartiges Team weiter zu befähigen, den Mehrwert für unsere Kunden zu erhöhen und dieses Geschäft auszubauen.

F: Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der am Anfang seiner Karriere steht?

A: Eine Sache, die ich bei jüngeren Berufstätigen immer betone, ist, dass die Reise nicht immer geradlinig verläuft. Was mir während meiner gesamten Karriere gute Dienste geleistet hat, ist der Fokus auf Flexibilität, das Annehmen neuer Aufgaben und Herausforderungen und das Einbringen der gewonnenen Erkenntnisse bei der nächsten Gelegenheit. Es hat mir ermöglicht, die Dinge durch einen etwas anderen Blickwinkel zu sehen und eine andere Perspektive in Gespräche mit meinen Teams und Kunden einzubringen. Mein Rat: Seien Sie offen, gehen Sie Risiken ein, und wachsen Sie mit jeder Erfahrung.

F: Wo sehen Sie die größten Chancen für Thermal & Specialized Solutions?

A: Wir haben die spannende Möglichkeit, nachhaltige Lösungen voranzutreiben, um den wachsenden gesellschaftlichen Bedarf an einem besseren und effizienteren Wärmemanagement zu erfüllen. Unser Fokus auf dieses wichtige Thema wird immer größer, da Unternehmen, Regierungen und die Gesellschaft als Ganzes die Notwendigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen, immer dringlicher sehen. Wir sind sehr gut positioniert, um nachhaltige Lösungen zu liefern, die dazu beitragen, diese Bedürfnisse heute und in Zukunft zu erfüllen.

F: Was ist die größte Stärke von TSS?

A: Das Segment Thermal & Specialized Solutions verfügt über ein einzigartiges Know-how in der Fluorchemie und im Wärmemanagement – es hat die Kühlmittelkategorie vor annähernd einem Jahrhundert erfunden. Innerhalb von Thermal & Specialized Solutions verfügen wir über ein vielfältiges Portfolio an Lösungen, darunter unsere auf Opteon™ basierenden Technologien, die ein geringes Treibhauspotential und keine Auswirkungen auf den Ozonabbau haben. Unser unglaublich talentiertes Team konzentriert sich darauf, wie wir unser Portfolio weiter ausbauen und weiterentwickeln können, um sicherzustellen, dass unsere Lösungen zu einer nachhaltigeren Welt beitragen – durch Technologien, die sauberer, sicherer und effizienter sind und das Leben komfortabler und bequemer machen.

 

Lebenslauf

Alisha Bellezza, Präsidentin von Thermal & Specialized Solutions, bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung im Finanzwesen und in der chemischen Industrie in ihre Rolle ein, nachdem sie progressive Führungspositionen bei Chemours, FMC Corporation und anderen Finanzinstituten innehatte.

Alisha wurde 2020 zur Leiterin des Geschäftsbereichs Thermal & Specialized Solutions (ehemals Fluorchemikalien) ernannt, nachdem sie in verschiedenen Funktionen innerhalb und außerhalb des Unternehmens ihre Führungsqualitäten unter Beweis gestellt hatte. Davor war Alisha als Vizepräsidentin für den Bereich Global Sales, Commercial Operations und Supply Chain bei Titanium Technologies tätig, wo sie in den ersten sechs Monaten ihrer Tätigkeit als Leiterin des globalen Vertriebs ein erhebliches Geschäftswachstum erzielte und neue Strategien für die Markteinführung entwickelte und umsetzte, darunter eine E-Commerce-Plattform, innovative Preisgestaltungsmechanismen und differenzierte Angebote. Vor dieser Zeit war sie als Vizepräsidentin und Finanzleiterin tätig, wo sie die erste öffentliche Anleiheemission des Unternehmens nach dem Börsengang leitete, zur Erhöhung der finanziellen Flexibilität und Liquidität beitrug, ein Aktienrückkaufprogramm initiierte und bei der Gründung und Leitung der Investor Relations-Funktion beim Börsengang half. Vor ihrer Tätigkeit bei Chemours war Alisha in den Bereichen Investor Relations, Unternehmensstrategie und -entwicklung sowie Finanzen bei der FMC Corporation in der Agrarproduktgruppe und auf Konzernebene tätig. Sie begann ihre berufliche Laufbahn als Finanzanalystin im Bankwesen bei der Bank One Corporation und der First Bank & Trust, wo sie progressive Führungspositionen innehatte, bevor sie zu Verizon Communications wechselte.

Alisha hat einen Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften von der Tulane University in New Orleans, Louisiana, und einen Master of Business Administration von der Georgetown University in Washington, D.C.