Das Zuhause der Zukunft

Die Chemie wird das Leben in den Häusern von morgen noch einfacher und nachhaltiger machen.

Chemie ist in Ihrem Zuhause am Werk.

Hochwertige Chemie unterstützt und definiert sowohl das Zuhause von morgen als auch die Gesellschaft um sie herum.

Jesal Chopra, Global Business Director bei The Chemours Company, weiß, dass der Fortschritt der modernen Gesellschaft viel der Wissenschaft und Technik zu verdanken hat. Ein großer Teil dieser Entwicklung ist auf die Chemie zurückzuführen, die im Haus arbeitet.

Ihr Haus ist, wie meines, ebenso ein Produkt der chemischen Erfindung wie des Hochbaus und der Architektur. Während die Chemie den Fortschritt in allen Industrie- und Handelssegmenten vorantreibt, können wir moderne Innovationen in der Chemie am deutlichsten zu Hause sehen.

In der Tat wird die Zukunft durch diese Chemie bestimmt werden. Dazu gehört auch das Zuhause der Zukunft, das ein Smart Home sein wird, das durch künstliche Intelligenz und drahtlose Technologie ermöglicht wird. Durch den Einsatz von kabelgebundener und drahtloser Hochgeschwindigkeitstechnologie und -kommunikation bereitet sich Ihr zukünftiges Zuhause auf Ihre Rückkehr vor. Ihr Kühlschrank bestellt die Milch, die Ihnen ausgeht, und Ihre Waschmaschine wäscht die Wäsche in den Nebenzeiten zu günstigen Strompreisen. Dies und vieles mehr wird sich durch die Chemie durchsetzen. Die Fluorpolymere von Teflon™ ermöglichen Smart Homes in jeder Phase, von der Herstellung integrierter Schaltkreise bis hin zu den Kommunikationssystemen in Smartphones, Tablets und angeschlossenen Geräten.

Zukünftige Hausbesitzer werden nach Energieeffizienz und Nachhaltigkeit streben. Auch das ist mit der Chemie möglich. Chemours Teflon™ Fluorpolymere sind bereits Teil jeder Phase der sauberen Energieerzeugung zu Hause und im Stromnetz. Sie reichen von Folien und Beschichtungen, welche die Effizienz des Solarmoduls erhöhen, bis hin zu Batteriemanagementsystemen zur Energiespeicherung. Neue Schaumblähmittel und Kältemittel wie unser Produktportfolio Opteon™ sorgen nicht nur dafür, dass unsere zukünftigen Haushalte sich effizienter fühlen, sondern sie werden dies auch tun, während sie kein Ozonabbaupotenzial und ein geringes Treibhauspotenzial aufweisen.

Die zukünftige große Infrastruktur und Industrie wird diese Trends zu Hause widerspiegeln. Vernetzte Fabriken haben fluorpolymergestützte Kommunikation und Robotik kombiniert, um eine Ära hocheffizienter Marktreaktion und kundenindividueller Massenanpassung einzuleiten. Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial fallen in bestehende und neue Kühlketteninfrastrukturen. Saubere Energie im Versorgungsbereich ist im Vergleich zur Erzeugung fossiler Brennstoffe kostengünstig, zum Teil aufgrund von Fluorpolymeren und Flow-Battery-Lösungen, die Nafion™ Membrane verwenden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass hochwertige Chemie dazu beiträgt, nicht nur die Heimat von morgen, sondern auch die Gesellschaft, die sie umgibt, zu ermöglichen und sogar zu definieren.

Dieser Inhalt wurde in der Ausgabe der Chemical & Engineering News 21/08/17 vorgestellt.