Verantwortungsvolle Chemie erfüllt essentielle Bedürfnisse

UNSER ENGAGEMENT GILT DER VERBESSERUNG DER LEBENSSITUATION AUF DER GANZEN WELT UND DER GLEICHZEITIGEN SENKUNG DER UMWELTBELASTUNG AUF EIN MINIMUM.

Unsere Zukunft hängt von der Erzeugung innovativer Lösungen, die die Bedürfnisse der Welt decken, ab, jedoch hängt die Zukunft unserer Welt davon ab, dass wir dies mit minimaler Umweltbelastung ausführen. Wir rüsten unsere Angebote so um, dass wir diese beiden Bedürfnisse gegeneinander ausbalancieren.

Unsere Sustainable Offerings-Höhepunkte 2020

  • EVOLVE 2030 ist eine von Chemours entwickelte und von Dritten abgesicherte Methode, um die Beiträge des Unternehmens zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (UN SDGs) wissenschaftlich zu quantifizieren.
  • Wir eröffneten den Chemours Discovery Hub in Zusammenarbeit mit der Abteilung Science and Technology and Advanced Research (STAR) der University of Delaware. Über 300 MitarbeiterInnen arbeiten in 130 Laboren und konzentrieren sich auf Innovationen, die zu neuen Lösungen führen und so den Menschen und dem Planeten helfen werden. Die Errichtung des Discovery Hub selbst erlangte die Auszeichnung Three Globes für nachhaltige Gebäude.
  • Wir wurden Zeuge der Einstellung von Kältemitteln mit hohem Treibhausgaspotenzial (GWP), was den Boden für Produkte mit einem niedrigen Treibhausgaspotenzial wie Opteon™ bereitete. 
  • Unser Glyclean™ Hard Surface Cleaner wurde von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde als wirksames Desinfektionsmittel gegen SARS-COV-2, das Virus, das COVID-19 verursacht, zugelassen.
  • Wir gewannen im zweiten Jahr in Folge den Entegris Category Supplier Award.
 Eine Grafik, die das Ziel und die Basislinie der nachhaltigen Lieferkette von Chemours für 2030 darstellt. 

Der Start von EVOLVE 2030

Wir bei Chemours bemühen wir uns darum, eine zuverlässige Quelle sicherer und nachhaltiger Angebote zu sein, die wichtige Produkte und Anwendungen, die unsere moderne Welt benötigt, antreiben. Dennoch tun wir dies mit einem Fokus auf Produktnachhaltigkeit und -verwaltung und wir zielen auf die Senkung der Belastung der menschlichen Gesundheit und Umwelt ab, die durch Produktlebenszyklen bewirkt werden. Unser umfassender, ganzheitlicher Ansatz umfasst drei Prinzipien:

  • Sicher – Produktsicherheit und Nachhaltigkeit gewährleisten
  • Legal – Erfüllung aller Gesetze und Vorschriften
  • Vertrauenswürdig – Erhalt des Vertrauens unserer Stakeholder

Der Fortschrittsnachweis unseres Ziels für 2030 erfordert es, dass wir die Belastungen unserer Produkte und deren Beitrag zu den UN SDGs messen. 2020 veröffentlichten wir unsere EVOLVE 2030 Beurteilungsmethode, die uns bei der Erlangung und dem Nachweis unseres Fortschritts mit unseren Zielen helfen sollen. Diese neue Methode zieht Deponieabfälle und Treibhausgase sowie die Emissionsintensitäten von fluorierten organischen Chemikalien (FOC) bei der Herstellung, wie auch Klima-, Sozial- und Gesundheitsbelastungen des Lebenszyklus für Mensch und Umwelt durch die Bestimmung der Nachhaltigkeit eines Produkts in Betracht. Wir entwickelten EVOLVE 2030 in Zusammenarbeit mit einem externen Berater, der Anthesis Group, um die Genauigkeit unserer Messungen sicherzustellen. 2020 stammten 30,2 % unserer Einnahmen aus Produkten, die zu den UN-SDGs beitragen. Wir werden weiterhin unser Portfolio auf fortlaufender Basis evaluieren.