Eigenverantwortliche Mitarbeiter 

LADEN SIE DEN BERICHT 2020 HERUNTER

Ein widerstandsfähiges und integratives Team

UNSERE INTEGRATIVE, VIELFÄLTIGE BELEGSCHAFT LEBT VOM OFFENEN DIALOG.

Die Turbulenzen des Jahres 2020 haben uns alle herausgefordert und uns in unserem Unternehmen dazu inspiriert, einander aufmerksam zuzuhören und Lösungen zu teilen, die zu einer stärkeren Gesellschaft führen können – und zu einem stärkeren, widerstandsfähigeren Chemours für alle.

Unsere Highlights des Jahres 2020 zum Thema Befähigte Mitarbeiter

  • Gründung des Inclusion and Diversity (I&D) Council, um die I&D-Strategie zu verbessern und wichtige Meilensteine zu definieren.
  • Weiterentwicklung unseres Sicherheitsstandards, um psychische Gesundheit, COVID-19-Sicherheit und Freiheit von Vorurteilen einzubeziehen.
  • Ausweitung der Teilnahme am Great Places to Work Programm durch Zertifizierung in Mexiko (im dritten Jahr in Folge) und Spanien (im ersten Jahr der Teilnahme an der Umfrage).
 Eine Grafik der Ziele und Baselines von Chemours Empowered Employees 2030. 

Ein besserer und vielfältigerer Talentpool

Die Zukunft von Chemours hängt von einer talentierten Belegschaft ab, die für die Vielfalt der Gemeinden, in denen wir tätig sind, repräsentativ ist. Diese Kombination aus Exzellenz und Vielfalt ist entscheidend für die Fortsetzung unserer starken Erfolgsbilanz bei der Entdeckung und Bereitstellung innovativer Lösungen, die die Gesellschaft braucht. Deshalb investieren wir weiter in unsere Gemeinden durch Programme, die zur Entwicklung der nächsten Generation von Fachkräften in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (Sience, Technology, Engineering und Mathematics; kurz: STEM) beitragen. Wir setzen uns auch für die Gleichstellung der Geschlechter ein und haben uns für 2021 das Zwischenziel gesetzt, in jedem Geschäftsbereich eine Verbesserung von 1,5 % zu erreichen.

Unsere Arbeitskräftegruppen (Employee Resource Groups; kurz: ERGs) sind ein wesentlicher Bestandteil zur Förderung der Inklusion und zum Vorantreiben dieser Verpflichtungen, und wir sind stolz darauf, dass 19 % unserer Belegschaft an diesen Gruppen teilnehmen. Diese Gruppen bieten einen Ort für Mitarbeiter, um Erfahrungen auszutauschen und Chemours auf dem Weg zu einer vielfältigeren und integrativen Belegschaft zu unterstützen.

 Unsere Employee Resource Groups (ERGs) helfen uns, eine integrative und vielfältige Belegschaft zu fördern. 

Als die Welt erneut mit sozialen Unruhen zu kämpfen hatte, waren diese ERGs für die Reaktion von Chemours unerlässlich. Obwohl wir schon immer bestrebt waren, Inklusion, Vielfalt und Gleichberechtigung (Inclusion, Diversity and Equity; kurz: ID&E) in unserem gesamten Unternehmen zu verbessern, hat uns dieses Jahr gezeigt, dass wir mehr tun müssen. Durch die Veranstaltung offener Gesprächskreise und Lernsitzungen halfen unsere ERGs Chemours, sich unserer gemeinsamen Geschichte bewusster zu werden und gleichzeitig einen integrativeren und vielfältigeren Arbeitsplatz zu schaffen. Hier sind einige der Beiträge, die sie geleistet haben:

  • Das Chemours Black Employee Network (CBEN) hat sich mit Diversity-Experten zusammengetan, um eine Reihe von aussagekräftigen und aufschlussreichen Sitzungen zum Zuhören, Lernen und Reflektieren mit Mitarbeitern und Führungskräften zu veranstalten. Diese Sitzungen machten deutlich, dass Chemours sich für den Wandel einsetzen und die Vielfalt stärker einbeziehen muss, und sie dienten als Katalysator für unsere Maßnahmen, um unseren Sicherheitsstandard im Jahr 2020 weiterzuentwickeln.
  • Obwohl das Tragen einer Maske völlig unproblematisch erscheint, hat es für bestimmte Gruppen negative Assoziationen. Die Chemours Asian Group (CAG) hat eine virtuelle Schulungsveranstaltung durchgeführt, um die komplexe Geschichte der Gesichtsverkleidung in Asien zu vermitteln. Außerdem informierten sie unsere Mitarbeiter über die zunehmende Diskriminierung von Asiaten in den USA während der Coronavirus-Krise.
  • Das Chemours Pride Network veranstaltete eine virtuelle Veranstaltung, bei der die Teilnehmer ihre Geschichten erzählten und darüber diskutierten, was es bedeutet, ein Verbündeter zu sein. Die Veranstaltung gab auch einen Überblick über die Geschichte des Kampfes für LGBTQA+ Rechte.
  • Unsere Chemours Latin America Resource Organization (CLARO) konzentrierte sich in der Weihnachtszeit 2020 auf Kinder in der Region Wilmington. Die Mitglieder arbeiteten mit dem United Way of Delaware zusammen und spendeten Geschenke, die an über 130 bedürftige Kinder verteilt wurden.