UNSER FUNDAMENT IST SICHERHEIT

Weltweit führend in der verantwortungsvollen Produktion von Titandioxid.

New Johnsonville, Tennessee, US

Investitionen in Technologien, die die Sicherheit in der Gemeinschaft erhöhen, die betriebliche Effizienz verbessern und die Umweltbelastung reduzieren.

Der Chemours-Standort Johnsonville wurde 1958 in New Johnsonville, Tennessee, eröffnet und ist einer der weltweit größten Hersteller von Titandioxid (TiO2), einem natürlich vorkommenden Mineral, das als Weißpigment verwendet wird, um Farben, Kunststoffen, Druckfarben und Papier eine überlegene Deckkraft und strahlend weiße Farbe zu verleihen. Wir beschäftigen etwa 900 Mitarbeiter und Auftragnehmer aus den Landkreisen Humphreys und Benton und Umgebung.

Chemours liegt auf der Ostseite des Kentucky Lake und erstreckt sich über 1.500 Hektar, von denen 200 Hektar der Herstellung gewidmet sind. Der Rest ist unerschlossen und beherbergt einheimische Wildtiere wie Hirsche, Wildtruthähne, eine Vielzahl von Barsch- und Welsarten, Weißkopfseeadler und Fischadler. Wir liegen in der Nachbarschaft des Johnsonville State Historic Park und arbeiten eng mit dem U.S. Forestry Service in Bezug auf Landmanagement und Initiativen für den Lebensraum von Wildtieren zusammen.

Unsere Produkte

Der Standort Johnsonville produziert ein breites Spektrum an TiO2-Sorten des Typs Ti-Pure™ für Kunden in allen wichtigen Märkten und Regionen der Welt. Unser Produkt ist entscheidend für die Konservierung, den Schutz und die Verschönerung; es ist unabdingbar zur Bereitstellung der Grundbedürfnisse nach Nahrung und Unterkunft. Viele unserer Pigmentsorten für Kunststoffe werden in Hygienefolien verwendet, die medizinisches Personal an vorderster Front schützen. Kunststofffolien und -verpackungen werden auch in der Landwirtschaft häufig eingesetzt, um frische Lebensmittel länger haltbar zu machen, und sind entscheidend für die Optimierung unserer Lebensmittelversorgung.

Mit dem Wachstum der Produktion hat das Werk in Johnsonville die Emissionen deutlich reduziert, und 2013 erhielt der Standort Tennessee den OSHA Governor's Award für Sicherheitsleistung.

Unsere Gemeinschaft und Bildung

Der Chemours-Standort Johnsonville blickt auf eine lange Geschichte als einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region zurück und hat starke Partnerschaften mit lokalen Schulen und dem Nashville State Community College (NSCC) gefördert. Als Schulen während der Pandemie wiedereröffnet wurden, stellte Chemours Johnsonville einen COVID-19-Zuschuss in Höhe von 25.000 US-Dollar zur Verfügung, der es Schulen im Landkreis Humphreys ermöglicht, die Sicherheitsmaßnahmen in schwer zugänglichen Gebieten zu verbessern.

Im Jahr 2014 haben wir gemeinsam mit NSCC ein Ausbildungsprogramm geschaffen, das Teil des Lehrplans für außerordentliche Abschlüsse in industrieller Prozessleittechnik und Wartungstechnik ist. Chemours lieferte nicht nur Input für den Unterricht in der Klasse und den Online-Unterricht, sondern ermöglicht praktische Lernmöglichkeiten, die den Studierenden auch bei der Finanzierung der Ausbildung helfen. Dieses Programm wurde inzwischen im gesamten Bundesstaat Tennessee als bewährte Praxis anerkannt.

Der Standort und seine Mitarbeiter sind stolz darauf, die wichtigsten Sponsoren für den United Way of Humphreys County und einer der wichtigsten Sponsoren im gesamten Bundesstaat Tennessee zu sein. Im Herbst 2018 feierten wir 60 Jahre Betriebszugehörigkeit und waren der größte private Arbeitgeber im Landkreis County.

Chemours Johnsonville hat ein weit verbreitetes Interesse an der Gemeinschaft. Seit 2017 haben wir über 150 Patenschaften für Schulen, Stipendien, Veranstaltungen in der Gemeinschaft und Agenturen in Humphreys und den angrenzenden Landkreisen übernommen. Von der Pfadfinderei über lokale Sportarten bis hin zu Veranstaltungen in Nationalparks und mehr; unser Standort sponsert und unterstützt kontinuierlich Organisationen und Veranstaltungen von lokalem Interesse.

Unser Engagement für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat Chemours die Leidenschaft für Sicherheit, zusammen mit unerschütterlicher Integrität, als Grundwerte in allen Teilen des Unternehmens betrachtet. Im Jahr 2018 haben wir auf diesem Fundament aufgebaut, indem wir 10 ehrgeizige Ziele zur Verpflichtung zu unternehmerischer Verantwortung für Menschen, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt umgesetzt haben. Diese Ziele sind Teil der Strategie, der Kultur und des Tagesgeschäfts von Chemours geworden. Dazu gehören unter anderem die Reduzierung der Intensität des Deponievolumens um 70 %, eine Reduzierung der Intensität der Treibhausgasemissionen um 60 % und die Tatsache, dass wir das einzige Unternehmen in unserer Branche sind, das sich verpflichtet hat, bis 2050 kohlenstoffpositiv zu sein.

Die Produktionsstätten von Chemours sind nach dem Responsible-Care-Managementsystem des American Chemical Council und nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001 der Internationalen Organisation für Normung zertifiziert. Um die Zertifizierung zu erhalten, muss sich ein Unternehmen einer eingehenden, unabhängigen Prüfung seiner integrierten Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltmanagementpolitik und -praktiken unterziehen. Wir sind ständig bemüht, unsere betriebliche Effizienz und Sicherheit zu verbessern und gleichzeitig intensiv unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Chemours Johnsonville ist seit 1997 als Standort des freiwilligen Schutzprogramms (Voluntary Protection Programs (VPP) Star Site) von der OSHA anerkannt. Die offizielle Anerkennung wird an Unternehmen verliehen, deren Management und Belegschaft kooperative Beziehungen an den Arbeitsstätten aufbauen, um ein umfassendes Sicherheits- und Gesundheitsmanagementsystem einzuführen.

Unsere Einrichtung unterhält vor Ort ein chemisches Notfallteam, das aus Experten besteht, die in der Handhabung und Entsorgung von Gefahrstoffen geschult sind. Sie führen Schulungen mit der örtlichen Polizei, Feuerwehrleuten und anderen Notfallhelfern durch und sind bei Notfällen innerhalb der Chemours-Einrichtungen im Einsatz.

Wir sind auch im Ausschuss für die lokale Notfallplanung des Landkreises Humphreys vertreten, einer Kooperation, der führende Vertreter der lokalen Industrie, der Stadt- und Kreisverwaltungen, der staatlichen und lokalen Strafverfolgungsbehörden und der Notfallorganisationen angehören. Im Herbst 2019 spendete Chemours Johnsonville der Humphreys County Emergency Management Agency 13.000 US-Dollar für den Kauf von Rettungsausrüstung.

PRESSEMITTEILUNG

04.08.2020: Chemours stellt COVID-19-Zuschuss für Schulen im Landkreis Humphreys zur Verfügung

30.07.2020: Schreiben von TN OSHA zur Ankündigung einer zweijährigen Verlängerung des VPP STAR-Standorts

01.07.2020: Chemours sponsert City of Waverly-Feuerwerk

06.05.2020: Ankündigung einer öffentlichen TDEC-Anhörung zur Deponieerweiterung

18.03.2020: Öffentliche Bekanntmachung zur Beantragung einer Genehmigung

18.03.2020:Tag der Unterzeichnung von Ausbildungsverträgen in Waverly

11.03.2020: Chemours sponsert Tennessee River Classic-Baseball-Turnier

18.12.2019: Chemours New Johnsonville veranstaltet eine Sammelaktion für Winterkleidung

20.11.2019: Chemours spendet 13.000 US-Dollar an die Humphreys County Emergency Management Agency

30.10.2019: Chemours sponsert Bürgerkriegstage im Johnsonville State Historic Park

21.08.2019: Nashville State Community College 2019–2020 Kuratorium bekannt gegeben. Ehemaliger Betriebsleiter Greg Martz im Ruhestand tritt in den Vorstand ein

21.08.2019: Chemours sponsert Cub Scout Pack 575 im Eastern Bluebird House Projekt