mark newman

Mark E. Newman

Chief Operating Officer

Als kürzlich ernannter COO der The Chemours Company ist Mark einzigartig qualifiziert, um die operative Exzellenz zu steigern und den Wert freizusetzen, der in der Gesamtliste branchenführender Unternehmen von Chemours enthalten ist.

Mark E. Newman leitet das operative Geschäft von Chemours. Er trat dem Unternehmen im Jahr 2014 bei – damals eine Tochtergesellschaft von DuPont. Als Senior-Vizepräsident und Finanzvorstand half er Chemours bei der war er an der Leitung des Übergangs zu Chemours als eigenständige, börsennotierte Gesellschaft beteiligt. Als neuer COO wird er seine vielfältigen Erfahrungen nutzen, um Chemours zum Erreichen seines nächsten Ziels zu führen: ein branchenführendes Chemieunternehmen zu werden.

 

F: Wie schafft ein Unternehmen wie Chemours Mehrwert?

A: In der Vergangenheit haben unsere Geschäfte einen beträchtlichen freien Cashflow generiert. Wenn wir das mit einem unternehmerischeren Ansatz kombinieren können, können wir meines Erachtens nach das Geld in das Unternehmen investieren, was den Anteilseignern Gewinne bringt.

F: Wie stellen Sie sicher, dass ein Unternehmen weiter wächst und gedeiht?

A: Wenn Sie an Umsatzwachstum denken, denke ich, dass unser erstes Geschäftsziel darin besteht, sicherzustellen, dass wir alles aus dem bestehenden Portfolio herausziehen, sowohl in Bezug auf logische Produkterweiterungen als auch auf den effizienten Betrieb des Portfolios.

F: Was war Ihr erster Job?

A: Ich bin auf einer Zuckerrohr- und Zitrusfarm in Jamaika aufgewachsen, und einer meiner ersten Jobs war das Mähen der Zitrushaine. Eines Tages war ich in Eile und habe nicht gut gearbeitet. Mein Vater sagte: „Du verstehst, dass jeder weiß, dass du dieses Feld gemäht hast.“ Am nächsten Morgen ging ich zurück und machte es ordentlich. Eine Lektion, die ich mir gemerkt habe.

 

Biographie

Bevor er 2014 als SVP und CFO zu Chemours kam, war Mark Senior Vice President und Chief Financial Officer von SunCoke Energy, Inc., einem Unternehmen, das Heizkoks herstellt – einen Festbrennstoff, der bei der Stahlherstellung verwendet wird. Er leitete Strategie, Geschäftsentwicklung und Informationstechnologie bei SunCoke und leitete die vollständige Trennung des Unternehmens von seiner Muttergesellschaft Sunoco. Mark leitete den Börsengang (IPO) des Unternehmens im Juli 2011. Seine Beiträge ermöglichten einen umfassenden Umbau des Unternehmens, der im Januar 2013 zum Börsengang der ersten Master Limited Partnership der Heizkoksindustrie, SunCoke Energy Partners, führte. Er war auch im Vorstand von SunCoke Energy Partners tätig.

Bevor er zu SunCoke kam, war Mark in einer Reihe von leitenden operativen und finanziellen Führungspositionen in den Vereinigten Staaten und China tätig, hauptsächlich bei der General Motors Corporation, wo er seine Karriere 1986 begann. Vom Dealer Marketing Magazine als einer der „einflussreichsten Menschen im Marketing für Autohäuser“ ausgezeichnet, erhielt er während seiner Tätigkeit beim globalen Automobilhersteller mehrere General Motors Chairman's Honor Awards.

Mark erhielt seinen Bachelor of Applied Science Abschluss in Maschinenbau von der University of Waterloo in Waterloo, Ontario, Kanada. Er erwarb einen Master of Business Administration an der Richard Ivey Business School der University of Western Ontario in London, Ontario, Kanada, wo er eine General Motors Fellowship erhielt.

Mark ist Vorstandsmitglied der Altria Group, Inc. und ist Executive Sponsor des Chemours Black Employee Network sowie Mitglied der Ivey Society, die auf die Alumnus-Aktivität von Richard Ivey zurückgeht.

mark newman

Mark E. Newman

Die Leute werden Sie mit Ihrer Arbeit in Verbindung bringen.